Über mich ... und uns

Mein Interesse gilt schon immer den Menschen: Wie geht es ihnen? Was tun und erleben sie? Was beeinflusst ihr Handeln? Und was braucht es, um das auf ihren Wunsch hin zu verändern? All das sind Fragen, die mich schon lange vor meinen psychotherapeutischen Ausbildungen beschäftigt haben. So erfüllt es mich mit großer Freude und Sinnhaftigkeit heute auch beruflich Menschen auf ihrem Lebensweg unterstützen zu können.

 

Nach meinem Germanistik- und Betriebswirtschaftslehre-Studium arbeitete ich 10 Jahre als Kommunikations-beraterin in einer großen PR-Agentur. Schnell stellte sich für mich heraus, dass ich Menschen auch bei ihren persönlichen Anliegen unterstützen möchte.

Ich entschied meinem Interesse am Menschen auch beruflich nachzugehen:

  • Heilpraktiker für Psychotherapie

  • 2jährige Ausbildung zum Psychologischen Berater mit
    systemischem Schwerpunkt

  • 3jährige Ausbildung in Gestalttherapie*

  • Fortbildungen in systemisch-integrativer Paartherapie sowie Paarsynthese

  • Fortbildungen in Gestalt-Sexualtherapie,
    differenzierungsbasierter Sexualtherapie nach David Schnarch
    sowie tantrischen Sexualtherapien

Aktuell arbeite ich als Therapeutin für eine freie Familienberatung und in eigener Praxis.

 

Zusammen mit meinem Partner Philipp Sichtling, der selbst langjähriger Coach ist, lebe ich im Lörracher Umland.

 

Für die Perspektive beider Geschlechter:

 

Gerne biete ich die Paar- und Sexualberatung auch mit meinem Lebenspartner Philipp Sichtling zusammen an.
So hast Du auch auf Beraterseite die Perspektive von Frau und Mann vertreten.

Philipp arbeitete als Bauingenieur für namhafte Großprojekte in Basel und ist heute Coach und Meditationslehrer.

 

 

*Gestalttherapie

Bei Gestalttherapie denken viele an gestalten im Sinne von basteln. Der Name ist leider etwas irreführend.
Tatsächlich bezieht sich Gestalttherapie auf den Ansatz, in einer Psychotherapie-Stunde mit dem Thema zu arbeiten, das Gestalt annimmt und in den Vordergrund tritt. Sie geht davon aus, dass das jeweils wichtigste Bedürfnis ganz nach vorne ins Bewusstseins rückt. Weitere Informationen z.B. unter https://de.wikipedia.org/wiki/Gestalttherapie